Back

Wird Carsharing den Besitz eines Autos ablösen? Das sollten Sie nicht glauben

Миниатюра

Die neuesten Marktdaten aus den USA zeigen, dass der Autobesitz wieder die Werte erreicht hat, die er vor der Finanzkrise vor 10 Jahren hatte. Lagen wir falsch, zu denken, dass junge Menschen sich vom Autobesitz abwenden und stattdessen Carsharing-Dienste nutzen würden? Es scheint so, zumindest vorerst.

Car2Go, das gemeinsame Carsharing-Unternehmen von Daimler und BMW, hat gerade bekanntgegeben, dass es sich aus der Hälfte der nordamerikanischen Städte zurückziehen wird, in denen es zurzeit tätig ist. Und General Motors hat vor kurzem seine Carsharing-Dienst Marven in 8 von 17 Städten in den USA reduziert.

Was ist also schief gelaufen? Die Millennials werden erwachsen, das ist alles. Studien zeigen, dass ihre Entscheidung, die Familiengründung aufzuschieben, auch den Kauf eines eigenen Autos verzögerte. Jetzt, wo sie Immobilien kaufen und Kinder haben, kaufen sie auch Autos. Kommentatoren denken, dass der Besitz eines Autos weiterhin einen Grad von Freiheit bieten wird, den andere Formen des Transports nicht bieten können.