Back

Cabrio-Spaß für den Sommer

Миниатюра

Aston Martin hat Anfang dieses Monats sein V12 Speedster Superauto vorgestellt. Neben dem 700-PS-Motor, der ihn in 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h bringt, und einem Einstiegspreis von fast 1 Million Dollar bietet dieser Renn-Zweisitzer etwas noch Überraschenderes: Er hat kein Dach und keine Windschutzscheibe!

Der Entwurf des Modells geht auf das „Q by Aston Martin“-Entwicklungsteam zurück (benannt nach der Figur Q, die all die cleveren Ausstattungsteile für James Bond-Autos erfunden hat). Und es dauerte nur ein Jahr vom Konzept bis zur Produktion. Das Design selbst ist ein Rückblick auf das stolze Rennerbe von Aston Martin, mit den klaren Linien des DBR1, der 1959 die 24 Stunden von Le Mans gewonnen hat.

Aston Martin wird nur 88 Exemplare des V12 Speedster herstellen, alle handgefertigt und individuell angepasst. Ohne Dach und ohne Windschutzscheibe benötigen Fans, die das authentische Renngefühl suchen, eine gute Brille ... den dieser V12 hat eine Spitzengeschwindigkeit von 300 km/h.